Evangelische Stiftskirche Stuttgart

Freitag, 15. September 2017
19:00 - 20:00 Uhr

Claudia Reinhard, Sopran
Rüdiger Ballhorn, Tenor
Markus Zapp, Tenor
Manuel Warwitz, Tenor
Reiner Schneider-Waterberg, Bariton
Marcus Schmidl, Bass


»Der Geist weht, wo er will« – Geisterfüllte Vokalmusik aus verschiedenen Kulturen


Michael Praetorius (1571-1621)
Komm, Heiliger Geist, Herre Gott«

Salomone Rossi (~1570–1630)
»Schir hammaālot ledavid«  (Psalm 124)

Giovanni Pierluigi da Palestrina (~1525-1594)
Matribus suis dixerunt aus den Klageliedern des Propheten Jeremias
Lamentation II für Karfreitag

Hans Schanderl (*1960)
»Einmal wandelt Läuten durch mich hin« (2005) (G.Kolmar)

Sandeep Bhagwati (*1963)
Fire IV
aus: Atish-e-Zaban /Fires of the Tongue (2006) nach Urdu-Gedichten von Faiz Ahamd Faiz (1911-84)

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Choral: »Komm, o Tod, du Schlafes Bruder« aus BWV 56

Robert Krampe (*1980)
»Komm, oh komm« (2008)

Chen Yi (*1953)
Written on a Rainy Night

Heinrich Schütz (1558-1672)
»Wohl denen, die da leben für Gott« (Ps.119)

Ivan Moody (*1964)
Lamentation of the Virgin (1995)

Johann Sebastian Bach
Komm, Heiliger Geist, Herre Gott« BWV 59-3


Vor 25 Jahren feierten Singer Pur ihr Debüt in der Kölner Philharmonie und starteten damit in eine beeindruckende Karriere mit drei Echo-Klassik-Preisen und Tausenden von Konzerten in mehr als 50 Ländern. Mit nicht nachlassender Neugier und mitreißender Gestaltungskunst wagt sich das Sextett aus einer Sopranistin und fünf Männerstimmen immer wieder an Neues, Unbekanntes. Zu uns in die Stunde kommt Singer Pur dieses Mal mit einem Epochen und Kulturen umspannenden Programm, das unter dem Motto »Der Geist weht, wo er will« geistreiche, geistvolle, geisterfüllte Vokalmusik in mehreren Sprachen sowie aus verschiedenen Regionen und Religionen unserer Welt zusammenbringt.


Eintritt 9 Euro (ermäßigt 4,50 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)


Weitere Informationen auf den Seiten von Stiftsmusik Stuttgart

Zum Seitenanfang