Evangelische Stiftskirche Stuttgart

Freitag, 02. März 2018
19:00 - 20:00 Uhr

Josephin Queck, Mezzosopran
Eduard Sonderegger, Violine
Felix Mende, Orgel


Zum Gespräch mit Felix Mende über schöne Stuttgarter Zeiten, sein Abschiedskonzert und neue Herausforderungen geht es hier.


Nicolas de Grigny (1671-1703)                              
Hymnus Ave Maris Stella

Johann Sebastian Bach (1685-1750)                     
Pièce d‘orgue BWV 572

César Franck (1822-1890)             
Ave Maria für Mezzosopran, Violine und Orgel

Jean Langlais (1907-1991)                         
Missa in simplicitate für Mezzosopran und Orgel

Gaston Dethier (1875-1958)                      
Ave Maria für Mezzosopran, Violine und Orgel

Marcel Dupré (1886-1971)                         
Ave Maris Stella

Charles Tournemire (1870-1939)              
Offertoire
Paraphrase- Carillon
aus L’Orgue Mystique


Felix Mende kam 2012 mit einem Bachelor-Abschluss von der Musikhochschule Köln zu uns, um seine Ausbildung zum Kirchenmusiker durch das landeskirchliche Praktikums- bzw. Assistentenjahr zu ergänzen. Nach seinem anschließenden Masterstudium in Leipzig konnten wir ihn als zweiten Stiftsorganisten und Nachfolger von Elsie Pfitzer gewinnen. Nun wird er selber »Chef« und übernimmt den umfassenden Kantorendienst an St. Martini in Bremen-Lesum. Bevor ab April die Bremer seine Musik genießen dürfen, können wir ihn noch einmal in der Stiftskirche hören – mit französischer Orgel- und Kammermusik über die alten Mariengebete Ave maris stella und Ave Maria.


Karten
9 Euro (ermäßigt 4,50 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)

 

Zum Seitenanfang