Evangelische Stiftskirche Stuttgart

Freitag, 25. Oktober 2019
19:00 - 20:00 Uhr

Anahit Papayan, Leitung


Geistliche und weltliche Vokalmusik aus Armenien


Werke von Komitas Vardapet, Makar Yekmalya, Edgar Hovhannisyan, Daniel Yerazhisht und Yervand Yerkanyan

In Kooperation mit den Armenischen Kulturtagen


Das 1700 Jahre alte Geghard Kloster, Weltkulturerbe der UNESCO, ist ein beeindruckendes Zeugnis der armenischen apostolischen Kirche. Der Chor des Klosters, ein Ensemble aus acht Frauen, hat uns mit seinen reinen, starken Stimmen und seinen mystischen Gesängen schon einmal in der Stunde verzaubert. Diesmal erleben wir eine Hommage an Komitas (1869–1935), den Vater der modernen klassischen Musik Armeniens. Geboren vor 150 Jahren, schrieb der Priester, Komponist, Chorleiter, Sänger, Dichter, Musikforscher und Pädagoge rund 3000 zuvor nur mündlich überlieferte Weisen seines Volkes auf und rettete sie so für die Nachwelt – eine bewundernswerte Leistung!


Karten
9 Euro (ermäßigt 4,50 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.