Evangelische Stiftskirche Stuttgart

Freitag, 15. November 2019
19:00 - 20:00 Uhr

Rainer Homburg, Leitung
Instrumentalisten


Heinrich Schütz (1585-1672)
Musikalische Exequien

Johannes Brahms (1833-1897)
Fest- und Gedenksprüche

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Motetten


Passend zum November als Monat des Totengedenkens stellen Rainer Homburg und seine Stuttgarter Hymnus-Chorknaben in ihrem Stunde-Konzert 2019 eine der kunstvollsten und innigsten Trauerkompositionen der Musikgeschichte ins Zentrum ihres Programms: die Musikalischen Exequien, ein deutsches Requiem, das Schütz (1585–1672) in dunkler Zeit, mitten im 30-jährigen Krieg, für das fürstliche Begräbnis seines Landesherrn Heinrich Posthumus Reuß komponierte – eine tröstliche Musik voller Glaubenstiefe und Jenseitsgewissheit. Wie schön, dass so viele Knaben und junge Männer auch solche Musik in Proben und Konzerten intensiv kennenlernen und in ihren musikalischen Erfahrungsschatz aufnehmen können.


Karten
9 Euro (ermäßigt 4,50 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.