Evangelische Stiftskirche Stuttgart

Freitag, 07. Februar 2020
19:00 - 20:00 Uhr

Uwe Heller, Leitung


Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Im Advent
Weihnachten
Am Neujahrstage
Aus: 6 Sprüche op. 79

William Harris (1883-1973)
Faire is the Heaven

Felix Mendelssohn Bartholdy
Jauchzet dem Herrn op. 69

Orgel

Johannes Brahms (1833-1897)
Ich aber bin elend op. 110
Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen?

Arvo Pärt (*1935)
The Deer’s Cry

Orgel

Max Reger (1873-1916)
Ave Maria
Os justi

Andrej Makor (* 1987)
Omnia sol temperat

Gustav Holst (1874-1934)
Nunc Dimittis H 127


Im Namen seines vielfach ausgezeichneten Ensembles ClaritasVocalis hat der Gründer und Leiter Uwe Heller sein künstlerisches Credo festgeschrieben: »Helligkeit der Stimmen«, dazu sprachliche Transparenz und eine ausgewogene Klangbalance. Bei ihrem dritten Auftritt in der Stunde hören wir die Frankfurter mit einem Programm, das sich in Werken aus Romantik und Moderne mit dem Lebenszyklus des Menschen und seiner Auseinandersetzung mit dem Tod beschäftigt. Besonders eindrücklich dürfte The Deer’s Cry (2007) von Pärt (*1935) wirken: ruhige, herbe Klänge zu irischer Gebetslyrik: »Christ with me, Christ before me, Christ behind me...«


Karten
9 Euro (ermäßigt 4,50 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.