Mit kleinen Kindern in die Stiftskirche

Für Eltern mit kleinen Kindern gibt es verschiedene Möglichkeiten, den Gottesdienst entspannt zu verfolgen:

  • Im Gottesdienstraum auf der Empore hinter der Kanzel, denn:
  • In der oberen Sakristei, direkt hinter diesen Emporensitzplätzen, gibt es Spielzeug, Bilderbücher und für die Eltern eine Videoübertragung aus dem Kirchenraum. Der Raum ist so groß, dass man sich auch etwas zurückziehen kann, wenn ein Kind kurz Ruhe braucht.
  • Die Großen (ab 3 Jahren) sind zur Kinderkirche in der Schlosskirche eingeladen – die Dauer des Kindergottesdienstes ist auf den Gottesdienst in der Stiftskirche abgestimmt. Weitere Infos unter Kinderkirche

Wo?
Der Zugang zur Empore und der oberen Sakristei ist natürlich durch den Haupteingang möglich: Einfach bis zur Kanzel und zum vorne links liegenden Treppenhaus vorlaufen. Alternativ kommt man direkt durch den zum Fruchtkasten/Schillerplatz liegenden Seiteneingang, der von außen als Künstlereingang gekennzeichnet ist. Kinderwagen parken unten im Kirchenraum am Treppengeländer.

Wann?
Die obere Sakristei ist immer an den Sonn- und Feiertagen für junge Familien vorbereitet.

Und wenn’s dringend ist?
Ein Wickelraum und WCs befinden sich im Untergeschoss – der Zugang ist ganz diskret über das Treppenhaus und die Unterkirche möglich, ohne den Kirchenraum durchqueren zu müssen. Die ganz Kleinen wickeln wir auch oben.