Evangelische Stiftskirche Stuttgart

Mitten im Leben

Aus welchen Quellen leben wir?

Zum größten Schatz, den Stuttgart zu bieten hat, zählen die Mineralquellen der Stadt. An keinem anderen Ort in Westeuropa sprudelt täglich so viel Wasser, umgerechnet 500 Liter pro Sekunde. Heute ist das Wasser an 19 Brunnen der Stadt kostenlos und in bester mineralischer Qualität zu haben.

Jedes Mal wenn ich am Neckar entlang laufe oder eines der Mineralbäder der Stadt besuche, trinke ich reichlich davon.

Im letzten Buch der Bibel ist auch von Quellwasser die Rede, das sprudelt und zum kostenlosen Trinken einlädt:

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. (Offenbarung 21,6)

Gott stellt uns die Frage: Aus welchen Quellen leben wir? Wir merken das spätestens dann, wenn die Quellen zu versiegen drohen: Wenn unsere Gesundheit wackelt, wenn Beziehungen scheitern oder Sicherheiten wegbrechen. Gott lädt uns ein, unseren Durst nach Leben bei ihm, der Quelle des Lebens, zu stillen. Täglich dürfen wir aus dieser Quelle trinken. Sie hält jeden Tag das bereit, was ich für diesen Tag brauche.

Im Jahr 2018 will uns dieser Bibelvers als Jahreslosung begleiten. Ein Bibelvers für alle Menschen dieser Welt, aber im Besonderen einer für uns Stuttgarter.

Gemeindebrief

Den aktuellen Gemeindebrief der Stiftsgemeinde Stuttgart ansehen oder herunterladen (PDF-Datei).

Predigten Anhören

Die aktuellsten Predigten der Stiftskirche Stuttgart zum Anhören, Nachlesen oder Herunterladen.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok