Eine Nacht mit Luther am 22. Oktober

Um nichts in der Welt wollen der bayerische Katholik Horst und der enttäuschte Ex-Protestant Thomas irgendetwas von Luther hören oder wissen. Die Schicksalsfäden spinnen sie jedoch gemeinsam in eine einzige Zelle eines Augustinerklosters ein. Und schon geschehen im Dunkel der Nacht und fernab aller Logik Dinge, die die beiden Männer um ihren herbeigesehnten Schlaf bringen.

Die Darsteller Benjamin Stoll und Rolf Dieter Degen, die auch das Skript zu dem real-mystischen Drama verfasst haben, treffen ihr Publikum während ihrer Süddeutschlandtournee mitten ins Herz – in das lachende wie in das weinende. Zu sehen ist die Produktion von „Freies Theater Berlin“ unter der Regie von Monica Degen, die auch der Maria ihre Stimme leiht, in der Stiftskirche Stuttgart am Dienstag, 22. Oktober 2019, um 19.00 Uhr.

Diese Form, sich während der Reformationsfeierlichkeiten mit Martin Luther zu befassen, ist in jedem Fall einmalig. Kommen Sie, staunen Sie!

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.