Neuer Kirchengemeinderat im Amt

Im Gottesdienst am 19. Januar 2020 wurde der am 1. Dezember 2019 gewählte Kirchengemeinderat in das Amt eingesetzt. Gleichzeitig wurden Hanne Braun und Antje Kientsch mit einem herzlichen Dankeschön für ihre Tätigkeit aus dem Gremium (nicht aus der Gemeinde!) verabschiedet. Das Gruppenphoto zeigt alte und neue Mitglieder gemeinsam.

200119 KGR StiftsgemeindeDer neue Kirchengemeinderat hat sich am 20. Januar 2020 zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen. Wichtigstes Thema war neben der Einführung in die Arbeitsweise des Gremiums die Verteilung der verschiedenen Ämter und Aufgaben. Zur Ersten Vorsitzenden wurde Dr. Beate Ceranski gewählt, Stiftspfarrer Matthias Vosseler ist Zweiter Vorsitzender. Beide vertreten die Stiftsgemeinde auch im Gesamtkirchengemeinderat; zu ihren Stellvertretern wurden Jürgen Braun und Petra Mack gewählt. Erna Gogesch hat das Amt der Schriftführerin übernommen, die Kassenprüfung obliegt wie schon in der letzten Amtsperiode Robert Fischer. Für einzelne Aufgabenbereiche – etwa Bau / Technik oder die Homepage – wurden Teams gebildet, die sich mit den jeweils anstehenden Fragen beschäftigen und die Entscheidungen im Kirchengemeinderat vorbereiten.

In der nächsten Sitzung am 10. Februar wird sich der Kirchengemeinderat schwerpunktmäßig mit dem Haushaltsplan befassen.

Als Gremium freuen wir uns auf die gemeinsame Arbeit in den nächsten sechs Jahren. Neben dem Hineinfinden der neuen Mitglieder steht das Kennenlernen und Zusammenwachsen als wichtige Aufgabe der nächsten Monate an. Die zweitägige Klausur im Mai ist für uns dabei von besonderer Bedeutung. Das Kostbarste für unsere Arbeit ist aber, dass wir uns in der Gemeinschaft mit Jesus Christus und der Gemeinschaft untereinander von der Gemeinde und von vielen Einzelnen in der Fürbitte getragen und begleitet wissen dürfen!